Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim: Baufeldübergabe, Sperrung Übergänge am Kraichbach, Umleitungen

Die Baumaßnahme für das Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim beginnt: Nach offizieller Baufeldübergabe am Dienstag, dem 9. Mai, an das ausführende Unternehmen werden ab voraussichtlich Mitte Mai alle Übergänge über den Kraichbach bis Ende 2018 gesperrt. Davon ist der gesamte Bereich zwischen der Karlsruher Straße bis zur Brücke für die Wirtschaftswege an der Oberen Mühlstraße betroffen. Der Behelfsparkplatz zwischen Mühlkanal und Kraichbach an der Unteren Mühlstraße kann dann nicht mehr genutzt werden. Ebenso wird die Zufahrt zum Messplatz über die Karlsruher Straße nicht mehr möglich sein. Der Messplatz ist aber weiterhin über die Schubertstraße zu erreichen.

Eine Ausnahme besteht in den Sommerferien: Während der Sommerferien baut die Stadt Hockenheim den Messplatz-Parkplatz und den Eingangsbereich des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium um. In dieser Zeit sind die Parkplätze auf dem Messplatz gesperrt. Nach den Sommerferien können sie in Teilen wieder genutzt werden.

Weitere Verkehrshinweise
Der Kraichbach wird für den Kraftfahrzeugverkehr künftig nur noch über
•    die Eisenbahnstraße,
•    die Kaiserstraße,
•    die Karlsruher Straße und
•    den Südring
passierbar sein. Für Fußgänger und Radfahrer steht zusätzlich der Steg in Verlängerung der Bachstraße zur Verfügung.

Schüler und andere Personen in Richtung Schulzentrum, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, können Ersatzwege für die wegfallenden Brücken (Untere Mühlstraße/Obere Mühlstraße) nutzen. Diese sind in nördlicher Richtung die Karlsruher Straße und die Kaiserstraße, in südlicher Richtung der Steg an der verlängerten Bachstraße oder der Südring.

Die neue Fuß- und Radwegeverbindung unterhalb der Brücke am Südring ermöglicht ab Mitte nächster Woche eine direkte Anbindung des Weges entlang des Kraichbaches. Sie führt über den Weg entlang des Südrings in Richtung Aquadrom. Das Schulzentrum kann dann über die Beethovenstraße und den alten Freibadparkplatz erreicht werden.

Baustraße auf dem Stöcketweg
Außerdem wird zeitgleich eine Baustraße eingerichtet. Sie dient dem An- und Ablieferverkehr für die Baustelle. Die Baustraße führt über den Stöcketweg vom Aquadrom-Behelfsparkplatz bis zum Messplatz. Der Stöcketweg wird deshalb aus Gründen der Verkehrssicherheit ebenfalls komplett gesperrt und damit nicht mehr passierbar sein. Grundstücksbesitzer am Stöcketweg können ihre Grundstücke weiterhin erreichen.


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten