Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

Spannender Kriminalfall in der heißen Provence

Die Stadtbibliothek Hockenheim bietet Anfang Juni ein besonderes „Häppchen“ für Freunde und Liebhaber spannender Geschichten an. Die Autorin Sophie Bonnet stellt am Donnerstag, 1. Juni, 20 Uhr, ihren neuesten Krimi „Provenzalisches Feuer“ vor. Die Buchhandlung Gansler ist mit einem Büchertisch zur Autorin vertreten. Eine kleine Überraschung macht die Lesung zu einer runden Sache.

Zum Inhalt von „Provenzalisches Feuer“: Die Luft flirrt über dem Luberon-Tal und der provenzalische Sommer hat längst Einzug in das idyllische Dörfchen Sainte-Valerie gehalten. Nicht nur Pierre Durand steckt kopfüber in den Vorbereitungen für das große Volksfest „Feux de la Saint Jean“. Alle Bewohner erwarten gespannt die Zeremonie. Bei dieser Zeremonie wird jedes Jahr auf dem Gipfel des katalonischen Berges Canigou eine Flamme entzündet, die über Arles bis in die Dörfer der Provence getragen wird – auch nach Saint-Valerie.

Am Abend des Festes tanzen die Menschen ausgelassen zu folkloristischen Klängen, doch inmitten des Trubels wird der Journalist Maxim Sachet erstochen. Pierre Durands feines Gespür ist einmal mehr gefragt, denn die Spur des Täters führt erneut in die engsten Kreise der Dorfgemeinschaft. Okzitanische Mythen und kulturelle Geheimbünde lassen Durand immer tiefer in die Geschichte seiner neuen Heimat eindringen und auf mörderische Verwicklungen stoßen.

Pierre steigt immer tiefer in die historischen Verwicklungen und merkt bald, dass ihm jemand auf den Fersen ist und ihn das gleiche Schicksal wie Maxim Sachet ereilen könnte. Unerwartete Hilfe erhält er durch seinen übereifrigen Assistenten Luc Chevallier – denn kein anderer weiß mehr über okzitanische Traditionen und die mythischen Hüter einer alten Sprache…

„Provenzalisches Feuer“ ist der vierte Krimi der Autorin Sophie Bonnet. Sophie Bonnet ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Bekannt geworden ist sie 2014 mit „Provenzalische Verwicklungen“; dies war der Start für eine Reihe, in der sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die französische Küche verbindet. Es folgten die Werke „Provenzalische Geheimnisse“ (2015) und „Provenzalische Intrigen“ (2016).

Eintrittskarten zur Lesung sind zum Vorverkaufspreis von sechs Euro ab sofort in der Stadtbibliothek Hockenheim, Untere Mühlstraße 4, Telefon 06205 21-665 oder -666, E-Mail stadtbibliothek@hockenheim.de oder bei der Buchhandlung Gansler, Rathausstraße 2, Telefon 06205 7300, E-Mail Buch@Buchhandlung-Gansler.de erhältlich. Eintrittskarten an der Abendkasse kosten acht Euro.


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten