Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

Bürgerdialog sozialer Wohnraum: Online-Befragung startet

Der Start der Online-Befragung zum „Bürgerdialog sozialer Wohnraum“ steht bevor: Im Zeitraum vom Freitag, dem 15. September, bis Samstag, dem 30. September, können interessierte Bürger ihre Meinung über die Kriterien zur Bewertung der potenziellen neun Wohnraumstandorte mitteilen. Die Online-Konsultation ist über die Internetseite der Stadt Hockenheim (/main/bauen_wohnen/sozialer_wohnraum) erreichbar. Die Teilnehmer werden von dort über einen Link zur Online-Konsultation weitergeleitet.

Online-Konsultation: So einfach geht es
Die Teilnahme an der Online-Konsultation ist einfach: Auf der Startseite der Online-Befragung befinden sich einleitende Ausführungen zur Konsultation. Anschließend klicken sich die Teilnehmer durch mehrere Seiten. Auf jeder Seite wird ein Kriterium genannt und beschrieben. Die Teilnehmer haben in einem Eingabefeld unter dem Kriterium die Möglichkeit, ihre Verbesserungsvorschläge, ihre Meinung und/oder Anmerkungen zum jeweiligen Kri-terium abzugeben.

Die Kriterien in der Online-Konsultation unterteilen sich in zwei Bereiche. „Ausschluss“-Kriterien legen fest, dass ein Standort nur dann in die weitere Auswahl kommt, wenn dieses Merkmal erfüllt ist. Die „weichen“ Kriterien sind andere relevante Faktoren für die Bewertung eines Standorts. Die vorgeschlagenen Kriterien in der Online-Konsultation sind unter anderem in der Auftaktveranstaltung zum Bürgerdialog (22. Juni 2017) von den Bürgerin-nen und Bürgern geäußert worden. Sie basieren auf dem ersten Entwurf der Stadt Hockenheim.

Die Teilnahme an der Online-Konsultation ist offen. Die Befragung wird anonym durchgeführt. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Außerdem fallen keine Kosten an. Damit möchte die Stadtverwaltung Hockenheim eine möglichst Beteiligung der Bürger an der Online-Konsultation erreichen. Die Verwaltung und Auswertung der Online-Konsultation wird durch das Unternehmen IFOK vorgenommen, das den Bürgerdialog moderiert. Damit ist die Neutralität des Verfahrens gesichert.

Die Kriterien werden nach der Online-Konsultation erneut überarbeitet und beim nächsten Bürgerdialog (Mittwoch, 11. Oktober, 19 Uhr, Stadthalle Ho-ckenheim) vorgestellt.

Die Stadtverwaltung Hockenheim ruft alle interessierten Bürger auf, an der Online-Konsultation teilzunehmen und ihre Meinung zu den Kriterien einzu-bringen.

Ansprechpartner bei Fragen zum Bürgerdialog:
Stadtverwaltung Hockenheim, Christian Stalf, Telefon 06205 21-200, E-Mail c.stalf@hockenheim.de.


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten