Home | Impressum | Kontakt | Suchen | Sitemap | Drucken
 

EBA-Lärmaktionsplan: Stadt Hockenheim ruft zur Teilnahme auf

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) führt momentan die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung durch. Die Stadtverwaltung Hockenheim ruft alle vom „Bahnlärm“ betroffenen Bürger auf, daran teilzunehmen. Das Beteiligungsverfahren geht noch bis zum 7. März. Nachdem in der ersten Phase die jeweils persönliche Lärmsituation geschildert und in einer Karte verortet werden konnte, bietet das Amt in der aktuellen zweiten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung nun die Möglichkeit, das Verfahren selbst zu bewerten. Die Informations- und Beteiligungsplattform ist über die folgende Adresse im Internet erreichbar: http://www.laermaktionsplanung-schiene.de.

Alternativ können Beteiligungen auch per Post an das Eisenbahn-Bundesamt, Lärmaktionsplanung, Heinemannstraße 6, 53175 Bonn ge-schickt werden. Der Fragebogen, den das Eisenbahn-Bundesamt dafür vorbereitet hat, kann über die angegebene Internetadresse heruntergeladen oder per Post über obenstehende Adresse angefordert werden.


© Stadt Hockenheim, alle Rechte vorbehalten